Das Wappen von IsenbüttelDie "Goldene Kette" von Isenbüttel ziert das Wappen der Gemeinde Isenbüttel. Das Schmuckstück kündet auf dem Wappen von der sichtlich mehr als achthundertjährigen Geschichte des Ortes.

Die Herkunft der "Goldenen Kette", die 1922 rund eineinhalb Kilometer südlich der Isenbütteler Kirche im Dünensand gefunden wurde, ist unklar. Es steht jedoch fest, dass dieses Meisterwerk der Goldschmiedekunst aus der Zeit der Merowinger etwa um 700 nach Christus stammt. Die feinste gearbeitete, 42 Zentimeter lange Halskette wurde in der Technik fünfdrahtiger Goldflechtarbeit hergestellt. Sie endet an beiden Enden in stilisierten Drachen- oder Schlangenköpfen, wobei einer dieser beiden leider nur noch zur Hälfte erhalten ist.

Die "Goldene Kette" kann heute im Niedersächsischen Landesmuseum in Hannover besichtigt werden.

 

Newsletter

Kontakt

Fremdenverkehrsverein Tankumsee Samtgemeinde Isenbüttel e. V.

Diana Müller

Hauptstr. 27
38550 Isenbüttel
Telefon: 05374 / 12 18

 

Zum Kontaktformular